Person

… CHRONO-LOGISCHES

→ geboren: am 08.08.1968 in Stutt­gart

→ aufge­wachsen: in Berlin, Frank­furt & Köln

→ Schul­bil­dung (1974–1987): in Pulheim

→ Lehre als Groß- und Außen­han­dels­kauf­mann (1987–1989): in Köln

→ Studium der Psycho­logie und Ethno­logie (1989–1997): an den Univer­si­täten Köln & Kathmandu

→ Promo­tion zum Dr. phil (2007): an der Fakultät für Verhal­tens- und Empiri­sche Sozial­wis­sen­schaften der Ruprecht-Karls Univer­sität Heidel­berg

→ Berufs­tä­tig­keit (1997–2001): Erwach­se­nen­bil­dung und Organi­sa­ti­ons­ent­wick­lung in Rhein­land und am Neckar

→ Entwick­lungs­helfer (2002–2005): Lehrer­fort­bil­dung und Projekt­ma­nage­ment in Osttimor

→ Adviser & Resear­cher (2006–2010): Entwick­lungs­zu­sam­men­ar­beit, Forschung & Lehre in mehreren ASEAN-Staaten und Frank­reich

→ Zivile Mitar­beit in der Peace­kee­ping Mission der United Nations in Haiti (2011)

→ Freibe­ruf­liche Tätig­keit als inter­na­tio­naler Berater und Gutachter (2012–2015): in Asien, Afrika und Europa

→ Professur für inter­kul­tu­relle und soziale Kompe­tenzen (seit 2016): HVF Ludwigs­burg

Lebens­themen: Kultur & Entwick­lung, Ethno­psy­cho­logie, Folk, Change Manage­ment, Nachhal­tig­keit, Action research, Inter­na­tional Capacity Develop­ment, Grenz­über­schrei­tungen.

… ETHNO-LOGISCHES

→ Studium der Völker­kunde an der Univer­sität Köln

→ Forschungs‑, Studien und Arbeits­auf­ent­halte u.a. in Austra­lien, Aserbai­dschan, Cambodia, China, Ecuador, Haiti, Indien, Indone­sien, Laos, Malawi, Mongolei, Mozam­bique, Myanmar, Nepal, Pakistan, Papua Neuguinea, Russland, Thailand und Vietnam

→ Lehrbe­auf­tragter an den Univer­si­täten Heidel­berg, Münster & Passau

→ Disser­ta­ti­ons­schrift über Psycho­so­ziale Rekon­struk­tion in Osttimor; Post-Doc Studien an der EHESS (Paris)

→ Visiting scholar der Research school for Asian and Pacific studies an der Austra­lian National Univer­sity (ANU)

→ OSZE Wahlbe­ob­achter in Armenien und Mazedo­nien; Civil Affairs Officer der Vereinten Nationen in Haiti

→ Aufbau eines Univer­si­täts-Insti­tuts zur Dokumen­ta­tion indigenen Wissens in Westpapua

→ Modera­tion von Highlevel-Beratungs­pro­zessen in Südost­asien

→ Inter­kul­tu­relle Perspek­tiv­wechsel-Fortbil­dungen für Verwal­tungen und Geflüch­tete

→ ehren­amt­liche Vorstands­tä­tig­keit im Bonner Institut für Migra­ti­ons­for­schung und Inter­kul­tu­relles Lernen (BIM eV)

→ Konzep­tion und Imple­men­tie­rung von Dritt­mit­tel­pro­jekten (VW-Stiftung, DAAD, GFD, BIM, Humus, GIZ, BWS)  für inter­na­tio­nale Summer Schools, Koope­ra­ti­ons­for­schungen und Fachta­gungen.


Arbeits­schwer­punkte: Kultur­wandel, Indige­nous Knowlege, Soziale Inklu­sion, Krisen­in­ter­ven­tion, Diver­sity Manage­ment, Instru­mente der Entwick­lungs­zu­sam­men­ar­beit, Konflikt­trans­for­ma­tion, Wirkungs­mo­ni­to­ring, Migra­tion Gover­nance, Flucht & Integra­tion.

… PYSCHO-LOGISCHES

→ Diplom­psy­cho­loge mit den Studi­en­schwer­punkten inter­kul­tu­relle, Wirtschafts- & Klini­sche Psycho­logie

→ DFG geför­derter Stipen­diat des Gradu­ier­ten­kol­legs Klini­sche Emoti­ons­for­schung

→ mehrjäh­rige Mitar­beit in der Gesell­schaft für Inter­na­tio­nale Zusam­men­ar­beit (GIZ/DSE/InWEnt)

→ Psycho­logie-Dozent an der Arnold Dannen­mann-Akademie

→ HPG-Zulas­sung & Gesprächs­psy­cho­the­ra­pie­aus­bil­dung

→ Initiator der Psycho­lo­gi­schen Berufs­ver­ei­ni­gung in Osttimor

→ Konfe­renz­or­ga­ni­sa­tion mit der Inter­na­tional Associa­tion for Cross Cultural Psycho­logy (IACC) und dem Netzwerk Flucht­for­schung (NWFF)

→ Lehrauf­träge an den Univer­si­täten Heidel­berg, Münster & Kehl

→ Gutachter und Organi­sa­ti­ons­be­rater in sieben Ländern

→ Coaching von Führungs­kräften und Multi­pli­ka­toren des indone­si­schen Finanz­mi­nis­te­riums

→ Keynotespeaker zu Inter­kul­tu­rellen Kommu­ni­ka­ti­ons­the­ma­tiken; Führungs­kräfte-Entwick­lung am BiZBW und in der Weltbank

→ Modul­ko­or­di­na­tion « Psycho­logie » & « Inter­kul­tu­relle Kompe­tenz » für den Studi­en­gang « Public Manage­ment » (HVF)

→ Psycho­so­ziale Beratung von Geflüch­teten

→ Gutachter für Hochschul­ak­kre­di­tie­rungen

→ Leitung des Stein­beis Insti­tuts ‘Human Capacity Develop­ment

Arbeits­schwer­punkte: Inter­kul­tu­relle Kommu­ni­ka­tion & Perso­nal­ent­wick­lung, inter­na­tio­nales Manage­ment, soziale Kompe­tenzen, Identität, Leadership Develop­ment, KI, Globa­li­sie­rung, Evalua­tion & Methodik.

… UN-LOGISCHES

→ Lieblings­be­schäf­ti­gungen: Langstre­cken­wan­de­rungen & Musizieren

→ Lieblings­essen: Karpfen — polnisch in Biersauce

→ Lieblings­autor: Nigel Barley


Wichtigste anhal­tende Erkenntnis: 
lain desa — lain adat, lain sawah — lain belalang (indone­sisch: anderes Dorf, andere Sitten — anderes Reisfeld, andere Heuschre­cken).